Rasse: Mischling
weiblich, kastriert
Geburtsdatum: Juli 2021
Schulterhöhe: ca. 53 cm
ausreisebereit

Whoopie und ihre 2 Geschwister gehören zu den leider – immer wieder vorkommend – Vergessenen. Da sie nur im Zwinger aufwuchsen und niemand die Zeit hatte, sich mit ihnen zu beschäftigen, wurden sie scheu. Sie sind durch und durch unsicher und ängstlich, gehen nicht auf Menschen zu, sondern verstecken sich eher. Außer ihrem Umfeld, den anderen Hunden und ein bisschen Freilauf haben sie noch nichts kennengelernt oder erlebt. Sie leben im Rudel und verstehen sich gut mit ihren Artgenossen und auch mit Katzen sind sie verträglich. Sie brauchen unbedingt Menschen mit Hundeerfahrung, die sehr viel Zeit, Geduld, Empathie und Verständnis entgegenbringen, damit sie langsam Vertrauen aufbauen können. Es wäre sehr traurig, wenn sie ihr ganzes Leben im Zwinger verbringen müssten. Es ist ganz gewiss eine Herausforderung, die sich aber erfahrungsgemäß lohnt. Nichts ist schöner zu erleben, als wenn man sich Schritt für Schritt die Zuneigung und Bindung einer solch verlorenen Seele „erarbeitet“ hat.